Videostatements - Mitarbeitende in die Personalgewinnung in der ambulanten Pflege einbeziehen

Wie wir bereits berichtet hatten, war PFLEX SACHSEN zu Gast im Praxisdialog beim Pflegenetzwerk Deutschland. Dort haben wir mit den anderen Teilnehmenden über erfolgreiche Strategien in der Personalgewinnung gesprochen. Wie kann man diesen Herausforderungen in der ambulanten Pflege erfolgreich begegnen?

Den bereits erfolgten Bericht zu unserem Gastauftritt beim Pflegenetzwerk Deutschland dazu finden Sie hier.

Inzwischen hat das Pflegenetzwerk ein paar kurze Videos mit den Kernbotschaften unseres Austausches veröffentlicht. Die Personalgewinnung ist in allen Bereichen der Pflege eine besondere Herausforderung. Jedoch lassen sich in 90 Minuten natürlich nicht alle dabei wichtigen Faktoren besprechen. Dennoch konnten wir ein wichtiges Element besonders herausarbeiten:

Zufriedene Mitarbeitende können Botschafter*innen für das eigene Unternehmen sein!

 

Um den Austausch über die verschiedenen Möglichkeiten der Personalgewinnung konkret zu machen, begleitete uns Michael Quaas vom Pflegedienst Calando in Dresden zum Praxisdialog.

Schauen Sie doch mal in die Videos und kontaktieren Sie uns gern, wenn Sie bei Ihren spezifischen Herausforderungen Unterstützung wünschen.

Marit Bartetzko, Projektleiterin PFLEX SACHSEN, spricht dazu, ob und wie die ambulate Pflege ein attraktiver Arbeitgeber ist.

Lisa Katharina Rein, Projektmitarbeiterin PFLEX SACHSEN, schildert, warum Mitarbeitdende einen wesentlichen Erfolgsfaktor bei der Personalgewinnung in der ambulanten Pflege darstellen.

Michael Quaas, Geschäftsführer der Calando Pflegedienst GmbH in Dresden, erzählt von seinen Erfahrungen bei der Personalgewinnung mit Instagram.

Wir bedanken uns für den interessanten Austausch beim Pflegenetzwerk Deutschland. Zum Artikel des Netzwerks, der außerdem Einblicke in die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Pflegekräften und den Hausärzt*innen gibt, gelangen Sie hier.